Förderkorb

 

 

ücky

 

Mobile Jugendarbeit

(0209) 389680
 

GARTEN-GemeinsAm landwiRTschaft ErlebeN

GARTEN steht für:
  • Gemeinsam Landwirtschaft erleben
  • Pflanzen züchten
  • Pflanzen ernten
  • Bewusstsein für Lebensmittel stärken
  • Bewusst werden natürlicher Stoffkreisläufe
  • Bewusstsein für ganzheitliches Arbeiten mit natürlichen Ressourcen ausbauen
  • Schaffung einer Beziehung zwischen Mensch, Umwelt und Umgebung
  • Bildungsangebote im Garten- und Landschaftsbau
  • Umweltpädagogisches Angebot
  • Tierpflege

Kontakt

Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen
Herr Bouazzi

Wildenbruchstr. 23-27
45888 Gelsenkirchen

Tel.: (0209) 38968199

Fax: (0209) 3896818
E-Mail:

 

Zielgruppe:

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 17 bis 24 Jahren,

  • die selber im ALG II-Bezug stehen oder aus Bedarfsgemeinschaften kommen
  • die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben
  • die wegen bestehender psychischer Einschränkungen zunächst nicht an Regelmaßnahmen und/oder beruflichen Bildung teilnehmen können
  • eine Vermittlung in Arbeit oder Bildungsangebote wünschen

Eine Aufnahme in das Projekt setzt eine Zuweisung durch das Integrationscenter für Arbeit Gelsenkirchen (IAG) voraus.

 

Was bietet GARTEN?
  • Beschäftigung mit der Natur
  • Handwerkliche Grundfertigkeiten
  • Ausbau motorischer Fähigkeiten
  • Stressabbau
  • Mentale Entspannung
  • Anregung der Sinne
  • Sensibilisierung des Bewusstseins von Natur und Umwelt
  • Natur- und Umweltpädagogische Angebote
  • Arbeiten bei Wind und Wetter

 

 Was will das Projekt GARTEN erreichen?
  • Kontaktbildung- und Beziehungsaufbau
  • Beziehungsaufbau zur Natur und Umwelt
  • Aufarbeitung von Ängsten
  • Aufarbeiten psychosozialer Problemlagen
  • Integration in eine unterstützende Bildungsstruktur
  • Motivationsbildung für die (Wieder-) Aufnahme eines Bildungszusammenhanges
  • Individuelle Vorbereitung auf eine geeignete Anschlussbildungsmaßnahme
  • Vermittlung von Anschlussmaßnahmen
  • Teilnehmerorientierte Nachbetreuung im Anschluss an das Projekt

 

Gefördert wird das Projekt durch die Aktion Mensch

 

 

 

Veranstaltungen