Förderkorb

 

 

ücky

 

Mobile Jugendarbeit

(0209) 389680
 

Beratungsstelle: Übergang Schule - Beruf

Ist ein Jugendhilfeangebot gemäß SGB VIII § 13 und wird über den Landesjugendplan gefördert. Aufgabe der Beratungsstelle ist es Jugendliche im Alter von 14 bis 27 Jahren in ihrem Berufsorientierungsprozess nachhaltig zu unterstützen und sie bei ihrem Weg in eine gelingende berufliche Zukunft nachhaltig zu begleiten.

Kontakt

Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen
Herr van Doorn

Wildenbruchstr. 23-27
45888 Gelsenkirchen

Tel.: (0209) 3896822

Fax: (0209) 3896817
Email:

 

Was will die Beratungsstelle mit ihren Angeboten erreichen?

Ziel unserer Beratungsarbeit ist es, den ratsuchenden Jugendlichen eine eigenverant-wortliche Berufswahlentscheidung zu ermöglichen. In der vertrauensgestützten Beratung können Jugendliche ihre Berufswünsche und Berufsziele benennen und diskutieren. Unter Berücksichtigung vorhandener Fähigkeiten und Neigungen haben sie die Möglichkeit für sie passende Berufsziele zu entwickeln. Dabei werden sie von fachkundigen Beratern und Beraterinnen nachhaltig begleitet. Mit diesem Wissen können sie erste wichtige Entscheidungen auf ihrem Weg in das zukünftige Berufsleben treffen.


Offene Beratung

Beratung zu allen Fragen im Übergang Schule zum Beruf -

 
Zielgruppe
  • Jugendliche im Übergang von der Schule zum Beruf
  • Arbeitssuchende Jugendliche und junge Erwachsene

 

Was bietet die Offene Beratung?

 

Wir helfen bei der Suche nach einem Praktikums-, Ausbildungs- oder Arbeitsplatz

  • durch Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • durch Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche oder Einstellungstests
  • durch Vermittlung von relevanten Betriebsadressen
  • durch Begleitung bei der Suche und Durchführung eines Praktikums

 

Wir helfen bei der Berufswahlorientierung

  • durch Beratung zur schulischen oder beruflichen Zukunftsplanung
  • durch Beratung bei Problemen in der Schule
  • durch Beratung bei Problemen in der Ausbildung

 

Wir helfen bei schulischen oder beruflichen Veränderungswünschen

  • durch Beratung bei Fragen zum Schulwechsel
  • durch Beratung bei Fragen zum Ausbildungsplatz- oder Betriebswechsel
  • durch Beratung bei Fragen zum Berufsfeldwechsel
  • durch Beratung beim Wechsel in andere Berufsfelder auf Grund von gesundheitlichen Problemen

 

Wir helfen bei besonderen persönlichen Problemen

  • durch Beratung bei Problemen in der Familie
  • durch Beratung bei anderen gravierenden Problemen

 

Was will das offene Beratungsangebot erreichen?
  • Vorbereitung auf die Ausbildungs- und Arbeitsaufnahme
  • Vermittlung in betriebliche Ausbildung oder Arbeitsverhältnisse
  • Nachhaltige berufliche Orientierung

 

Achtung! Aufgrund der aktuellen Erlasse der Landesregierung wird das Beratungsangebot ab dem 17.03.2020 bis voraussichtlich 19.04.2020 eingestellt. Sie können uns trotzdem unter folgenden Kontaktdaten erreichen und Absprachen treffen:

 

Herr van Doorn

mail:

tel. 0209 38968 22

mobil: 01578 7844675

oder unter den unten angegebenen Kontaktdaten

 
AnsprechpartnerInnen & Öffnungszeiten

Förderkorb, Wildenbruchstr. 23-27

45888 Gelsenkirchen

Fachkräfte der Beratungsstelle

 

Tel.: (0209) 38968-21, -22, -198

 

 

Offene Beratungszeiten - BIS AUF WEITERES AUSGESETZT!:

Montag: 13:00-15:00 Uhr

Dienstag: 14:00-16:00 Uhr

Mittwoch: 09:00-11:30 Uhr

Donnerstag: 10:00-14:30 Uhr

 

In diesen Zeiten ist eine sofortige Terminvereinbarung und direkte Beratung möglich.

 

Weitere Beratungstermine werden nach Vereinbarung vergeben.


Das Präventionsprojekt

Als Jugendhilfeangebot gemäß SGB VIII § 13 ebenfalls über den Landesjugendplan gefördert, bietet das Präventionsprojekt erweiterte Begleitungsmöglichkeiten für Jugendliche in besonderen Problemlagen.

 

Zielgruppe

Präventiv werden SchülerInnen in Abgangsklassen unterstützt, die wahrscheinlich den Schulabschluss nicht erreichen werden. Ebenso SchülerInnen, die nur noch unregelmäßig oder gar nicht mehr am schulischen Unterricht teilnehmen.

 

Was bietet das Präventionsprojekt?
  • Begleitung des aktuellen Lernprozesses an der Schule
  • Persönliche Begleitung in einem vertrauensgestützten Rahmen
  • Gemeinsame Reflexion geeigneter Berufswahlmöglichkeiten unter Bezugnahme der schülereigenen Interessen und Stärken
  • Einbeziehung von Eltern und LehrerInnen in den Begleitungsprozess
  • Möglichkeit zur Teilnahme am tagesstrukturierenden Angebot der Schülerwerkstatt
  • Kontaktbildung Berufsberatung der Agentur für Arbeit
  • Informationen zu Übergangsmöglichkeiten in Gelsenkirchen
  • Begleitete Kontaktaufnahme zu Trägern von berufsvorbereitenden Maßnahmen, sowie zu den Berufskollegs

 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Donnerstag                          von 9:00 bis 16:00 Uhr
  • Freitag                                                        von 9:00 bis 14:00 Uhr

 

AnsprechpartnerInnen

Christine Bartram

Tel.: (0209) 3896821

Email:

 

 

 

 

Förderer

Landesjugendamt Westfalen-Lippe
Stadt Gelsenkirchen

Veranstaltungen