Förderkorb

 

 

ücky

 

Mobile Jugendarbeit

(0209) 389680
 

Schülerwerkstatt

Wird gefördert durch das Landesjugendamt Westfalen-Lippe (Programm Vermeidung schulischen Scheiterns) und durch die Stadt Gelsenkirchen

 

Zielgruppe

Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, die aufgrund sozialer und individueller Probleme:

  • Aus dem schulischen Lernprozess auszusteigen drohen oder
  • Die bereits den Schulbesuch verweigern

Kontakt

Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen
Frau Spieß

Wildenbruchstr. 23-27
45888 Gelsenkirchen

Tel.: (0209) 389680

Fax: (0209) 3896817
Email:

 

Was will die Schülerwerkstatt erreichen?
  • Verringerung von Schulverweigerung
  • Wiedereinstieg in die Schule
  • Motivationsaufbau zum Erreichen eines Schulabschlusses
  • Erkennen und Erfahren eigener Fähigkeiten
  • Erwerb von Schlüsselqualifikationen
  • Wissensvermittlung über berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen
  • Erkennen und Erproben neuer Handlungsspielräume

 

Was bietet die Schülerwerkstatt?
  • Schulersetzender Unterricht als Basisförderung, Lernförderung in Kleingruppen und Vorbereitung auf den Schulabschluss
  • Tagesstrukturierende Angebote wie Werkpädagogik, Sport und Gruppenaktivitäten
  • Einzelfallhilfe durch individuelle Förderplanung, Zielvereinbarungen, Prozessauswertungen und Krisenintervention
  • Elternarbeit mit Prozessauswertung und Zielvereinbarungen
  • Zusammenarbeit mit Lehrkräften zur stufenweisen Reintegration in die Regel- oder Förderklasse
  • Im letzten Schulbesuchsjahr Berufsvorbereitung durch Assessment-Center, Werkpraxis und Betriebspraktika

 

 

Ansprechpartnerin

Marieke Spieß

Tel.: (0209) 38968277

 

 

Förderer:

  • Landesjugendplan
  • Stadt Gelsenkirchen
Veranstaltungen